ЗАДАНИЕ НА ПРОВЕРКУ ЗНАНИЙ ИНОСТРАННОГО ЯЗЫКА



Английскийязык

Management

Management is the art of getting things done through other people. It includes the personnel who have the right to make decisions that influence company's affairs.

There are three management levels: top management, middle management and operating management. Top management includes the president, vice presidents, and the general manager. Middle management includes department managers and plant managers. Operating management includes supervisors, foremen etc.

The most important responsibility of any manager is decision making. Successful management is a skill of choosing from alternatives.

Decision makings are divided into: recognizing the problem, defining and analyzing the problem, evaluating alternative solutions, choosing the most favourable solution and implementing the approach chosen.

Management functions are planning, organizing, directing, controlling, staffing and innovating. It should be noted that successful management is based on three basic elements: leadership, motivation and communication.

To operate a successful business one should have management skills because effective management is the key to business success.

Plans may be long-term or short-term, depending upon the time period they are designed to cover. How long a period the "long-term" plans should depends on the type of business organization; it may be as little as a year or even less, in others it may be as long as twenty or thirty years.

Long-term plans can be divided on strategic plans and tactical. Strategic plans are connected with what objectives an organization tries to achieve. Tactical plans deal with how they should be achieved.

Short-term plans are connected with the specific activities necessary to achieve the long-term plans. They are usually "operational" plans prepared by departmental managers and senior supervisors. They set in detail the working plans for future.

Ответьте на вопросы, используя информацию из текста

1) What is management?

2) What specialists does operating management include?

3) What is the most important responsibility of any manager?

4) What steps is decision making divided into?

5) What are the management functions?

Немецкий язык

Markt

Ein Markt bildet sich überall dort, wo sich Anbieter und Nachfrager treffen und ihre gegenseitigen Wünsche austauschen. Der eine möchte eine Ware, der andere Geld, der eine möchte eine Wohnung haben, der andere eine verkaufen usw. Unter Markt versteht man also das Zusammentreffen von der Nachfrage (d.h. der Summe aller Kaufwünsche der Wirtschaftssubjekte) mit dem Angebot (d.h. der Summe aller Verkaufswünsche der Wirtschaftssubjekte).

Ein echter Markt bietet Alternativen sowohl für den Konsumenten als auch für den Produzenten. Auf einem echten Markt herrscht immer Wettbewerb. Die Märkte werden sachlich, räumlich-zeitlich und nach Funktionen gegliedert. Es gibt Warenmärkte, Dienstleistungsmärkte, Arbeitsmarkt und Kreditmarkt. Es bestehen auch Wochenmärkte, Groβmärkte, Jahrmärkte, Börsen, Messen, Ausstellungen und Auktionen. Das ist räumlich-zeitliche Gliederung. Nach Funktionen sind Beschaffungsmärkte, Binnenmarkt, Importmarkt, Exportmarkt, Absatzmarkt zu unterscheiden. Es gibt auch eine andere Gliederung: homogene (hier geht es um einheitliche Güter) und heterogene Märkte (hier handelt es sich um Güter, die sich voneinander unterscheiden).

In einer Wirtschaft, in der der ganze Wirtschaftsvorgang über den Markt gesteuert wird, gehört die Produktionsplanung nicht dem Staat, sondern dem einzelnen Produzenten. Er muss aber selbst dafür sorgen, dass er bei seiner Arbeit solche Güter produziert, die am Markt von anderen Menschen auch herangefragt werden. Je besser er diesen Wünschen entspricht, um so mehr Vorteile hat er davon. Er wird dann selbst gut verdienen und seine eigene Wünsche erfüllen können. Der Markt soll garantieren, dass die individuellen Wünsche erfüllt werden.

Am Markt treffen sich also Angebot und Nachfrage aufeinander, wobei das Ergebnisdieses Geschehens die Preise sind.

Man unterscheidet Verschiedene Arten von Märkten. Entsprechend den bestimmten Leistungen oder Waren gibt es Märkte für Grund und Boden, Arbeitsmärkte und Kapitalmärkte, Warenmärkte und Wertpapiermärkte und viele andere. Auf dem Boden- oder Immobilienmarkt werden sich Grundstücke, Büroräume und Wohnräume angeboten. Angebot und Nachfrage treffen sich in diesem Bereich in der Zeitung oder durch Immobilienmakler.

Ответьте на вопросы, используя информацию из текста.

1. Was ist ein Markt?

2. Die Märkte werden sachlich, räumlich-zeitlich und nach Funktionen gegliedert, nicht wahr?

3. Welche Arten von Märkten wissen Sie?

4. Ein echter Markt bietet Alternativen sowohl für den Konsumenten als auch für den Produzenten? Nicht wahr?

5. Der Markt soll nicht garantieren, dass die individuellen Wünsche erfüllt werden, nicht wahr?

 


Дата добавления: 2018-04-04; просмотров: 225;